Holzfeuerungsanlagen mit Einblasfeuerung für die Industrie

Die Wahl der passenden Feuerung hängt von vielen Faktoren ab, darunter von der Art, der Form, sowie dem Asche- und Wassergehalt des Brennstoffs. Die Einblasfeuerung beispielsweise eignet sich zur Verbrennung von staubförmigen, sehr trockenen Brennstoffen aus der industriellen Holzverarbeitung.

Holzfeuerungsanlagen.jpg

Lemnul ca si combustibil
 

Un sistem cu ardere pe lemn reprezintă o alternativă rezonabilă la combustibilii fosili. Biomasa este supusa unor fluctuații de preț mai mici decât combustibilii fosili și nu în ultimul rând, prin durabilitate și neutralitate CO2, aduce o contribuție semnificativă la un viitor durabil.

Vitoflex 350-VFE mit Einblasfeuerung

Dank seiner speziell entwickelten Brennraumgeometrie sorgt der vollautomatische Holzkessel Vitoflex 350-VFE mit Einblasfeuerung für eine deutlich minimierte Produktion von Emission und Asche. Er ermöglicht zudem eine modulierende Lastregelung von 55 bis 100 Prozent unter Einhaltung der Emissionswerte. Der Vitoflex 350-VFE lässt sich in holzverarbeitenden Betrieben wie bei Parkettherstellern, Küchen- und Möbelherstellern oder Schleifbetrieben wirtschaftlich betreiben.